Kooperation mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte e.V.   Über 2000 Tierarztpraxen erhalten kostenfreies Patienten-WLAN.

01. September 2016  Service-Qualität und zeitgemässe Serviceleistungen werden auch in Arztpraxen immer wichtiger. Sie steigern neben der Patientenzufriedenheit auch die Attraktivität der Arztpraxis. In Kooperation mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte e.V., stattet SWISSCONNCEPT deren Mitglieder ab sofort mit kostenfreiem Patienten-WLAN für das Wartezimmer aus.

 

Das Besondere: Dieser Service ist nicht nur für die Patienten gratis, sondern auch für die Tierarztpraxen komplett kostenfrei. Das Paket enthält einen vorkonfigurierten WLAN-Router, welchen die Praxen als Plug&Play Lösung per Post erhalten. Im Paket sind ausserdem Tischaufsteller und Aufkleber enthalten, mit denen die Patienten am Eingang und im Wartebereich über den neuen Service informiert werden. Ein moderner, attraktiver und patientenfreundlicher Service, mit dem Patienten zukünftig die gefühlte Wartezeit verkürzen und produktiv nutzen können. bpt-Mitglieder können den Service ganz einfach im Mitgliederbereich unter www.tieraerzteverband.de bestellen.

 

Sie sind Arzt / Ärztin (alle Fachrichtungen) und möchten auch Ihren Patienten den kostenfreien WLAN-Service anbieten? Kein Problem, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, auch Sie als freeWLANdoc begrüssen zu dürfen.

Die SC-APP - Exklusivität für Ihre Kunden.

01. September 2016   Der Markt der Kundenkarten, welche Bonus- oder Treuepunkte anbieten - allgemein Loyalty Programme genannt - ist schon lange überlaufen. Auch stört es immer mehr Kunden, dass sie dafür immer wieder persönliche Daten und Informationen über sich preisgeben müssen. Dies führt, auch in der Öffentlichkeit, immer wieder zu Kritik bezüglich des Umgangs mit sensiblen Kundendaten.

 

Die Verbraucherzentrale schreibt dazu: "Kundenkarten: Wenig Rabatt für viel Information". Den vollständigen Artikel finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.de/Kundenkarten-Wenig-Rabatt-fuer-viel-Information-1

Wir haben uns daher die Aufgabe gestellt, ein Konzept zu entwickeln, bei dem Kunden einen echten Mehrwert erhalten, ohne dass sie persönliche Daten preisgeben müssen. Dennoch möchten wir dem Handel die Möglichkeit bieten, effektives Marketing zu betreiben und die Kundenbindung zu steigern. Das Ergebnis ist die Special Customer-APP, kurz SC-APP genannt.  Für die Kunden ist die Innovation des SC-APP Konzepts, dass sie kein Kundenkonto eröffnen, keine ...

Störerhaftung: Rechtsunsicherheit bleibt.

05. Juli 2016  Anfang Juni hatte die Große Koalition im Bundestag eine Änderung des ­Telemediengesetzes beschlossen, die eine Reform der Störerhaftung und damit mehr Rechtssicherheit für Hotspot-Betreiber zum Ziel hatte. Zwei Wochen später stimmte auch der Bundesrat dem Gesetz zu, trotz einiger Zweifel – auch innerhalb der eigenen Reihen: Denn der Wirtschafts- und Rechtsausschuss hatte im Vorfeld der Abstimmung einen Entschließungsantrag gestellt, in dem er die Rechtsunsicherheit des Gesetzesentwurfs der Bundes-regierung kritisierte.

 

Dreh- und Angelpunkt der Diskussion ist die sogenannte Störerhaftung: Betreiber eines WLAN – gleichgültig ob privat oder betrieblich – können demnach in Haftung genommen werden, wenn Gäste über ihren Breitbandanschluss gegen das Urheberrecht verstoßen und beispielsweise Filme und Musik illegal ins Internet hochladen.

 

Wer nun glaubt, Hotspot-Betreiber seien vor Abmahnungen geschützt, der irrt. Denn die Anbieter offener Netze sind nach der neuen Gesetzesvorlage zwar zum ­Beispiel ... 

Smartphone überholt PC - über 71% des Internetkonsums mobil.

27. Juni 2016   Der weltweite mobile Internetkonsum wird in diesem Jahr um 27,7 Prozent ansteigen. Zu dieser Prognose kommt der "Media Consumption Forecast" von Zenith, der in diesem Jahr zum zweiten Mal erscheint. Während Mobile weiter stark wächst, wird die Nutzung aller anderen Medien um 3,4 Prozent zurückgehen.

 

Mit der Studie untersucht Zenith die Veränderung des Mediennutzungsverhaltens in 71 Ländern und prognostiziert die sich daraus ergebenden Auswirkungen auf die einzelnen Medienkanäle zwischen 2016 und 2018 - mit eindeutigen Ergebnissen: Wie die Marktforschungsagentur herausstellt, nutzten im vergangenen Jahr erstmals mehr Menschen das mobile Web als das Internet über einen stationären Computer. Dieses Ergebnis zeigt vor allem die Geschwindigkeit des Medienwandels: Noch 2014 erreichte die durchschnittliche Desktop-Internetnutzung mit 52 Minuten täglich ihren Höchstwert - zwei Jahre später liegt der Wert nur noch bei 36 Prozent und damit so niedrig wie ...

Schützen Sie Ihre Kunden! Hacker bieten falsche WLAN-HotSpots an.

26. Mai 2016  Immer mehr Hacker installieren frei zugängliche HotSpots an öffentlichen Plätzen wie etwa Cafés oder Hotels. Wer sich eingeloggt, gibt den Zugriff auf sein Smartphone oder seinen Laptop frei. Auch in Deutschland könnte das Risiko durch gefälschte WLAN-HotSpots durch die Entschärfung der Störerhaftung in Zukunft zunehmen. Sie sollten also schon aus diesem Grunde davon Abstand nehmen, Ihr eigenes WLAN für Ihre Kunden freizuschalten - abgesehen davon, dass die Haftungsfrage bis zur Gesetzesänderung noch unverändert ist und es anschliessend die genaue Formulierung des Gesetzestextes abzuwarten gilt.

 

Mit einem SWISSCONNCEPT WLAN-HotSpot zeigen Sie Ihren Kunden eindeutig, dass sie über Ihren HotSpot angstfrei surfen können. Mit unseren Tischaufstellern und Türaufklebern zertifizieren wir Ihren WLAN-Hotspot als sicher. Ein weiterer Grund auf unsere bewährten WLAN-Dienstleistungen zu setzen.

Im Trend: Kostenfreies Patienten-WLAN im Wartezimmer.

18. Mai 2016 In immer mehr Arztpraxen können Patienten neuerdings mit unserem Patienten-WLAN sicher und schnell ins Internet. Viele Ärzte haben erkannt, dass die Wartedauer von den Patienten als deutlich kürzer und somit angenehmer empfunden wird, wenn sie diese für Dinge nutzen können, die ihnen wichtig sind. Dank kostenfreiem WLAN steht den Patienten ihr Wunsch-Medium uneingeschränkt zur Verfügung. Wartende nutzen die Zeit sinnvoller, pflegen Kontakte in sozialen Netzwerken oder informieren sich im Internet. Vorbei die Zeit ungeduldiger Patienten die ständig auf die Uhr schauen.

 

Sie sind Ärztin/Arzt und/oder führen eine Praxis? Dann würden wir uns freuen, Sie im Kreis der freeWIFIdoc® begrüssen zu dürfen. Gerne informieren wir Sie darüber, wie Sie Ihren Patienten den attraktiven und für Sie als Ärztin/Arzt kostenlosen WLAN-Service anbieten können.

Back.Business berichtet über das Mobile Marketing Package.

14. Mai 2016    In der Back.Business-Ausgabe 08 (Erscheinungstermin 28. Mai 2016) wird in einem 4-seitigen Artikel ausführlich über unsere Innovation für die Bäckerei-Branche berichtet: Unser Mobile Marketing Package, welches wir zusammen mit BACKRING NORD für Bäckereien und Eiscafés entwickelt haben. Neben kostenfreiem WLAN in den Filialen und Cafés als attraktiven Kundenservice, bietet das Mobile Marketing Package nun auch diesen Branchen die Möglichkeit, effizient und effektiv mit einer eigenen App mobiles Marketing zu betreiben und dadurch die Kundenbindung zu steigern.

 

Termin mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

01. April 2016  Im Rahmen eines persönlichen Meetings besprachen Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und Dino Walsh, Geschäftsführer der WALSH GROUP, zwei von SWISSCONNCEPT entwickelte Konzepte, welche sehr positiv aufgenommen wurden.

 

Das erste ist ein Konzept für den Politik-Wahlkampf welches SWISSCONNCEPT explizit für die Zielgruppe der Jung- und Erstwähler entwickelt hat. Das zweite ist ein Konzept zur Information und Aufklärung flucht- und migrationswilliger Personen in ihren Heimatländern, welches mittlerweile in Zusammenarbeit mit dem dafür zuständigen Auswärtigen Amt vorangetrieben wird.

SWISSCONNCEPT erstmals als Aussteller auf der INTERNORGA 2016.

16. März 2016 Mit gleich zwei Premieren war SWISSCONNCEPT in diesem Jahr erstmals als Aussteller auf der INTERNORGA in Hamburg vertreten. Diese gehört mit ca. 1.300 Ausstellern aus 25 Ländern zu den wichtigsten Leitmessen für Hotellerie und Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Catering sowie das Lebensmittelhandwerk in Deutschland.

 

Dem breiten Fachpublikum wurden das von SWISSCONNCEPT entwickelte Mobile Marketing Package, sowie eine innovative und zukunftsweisende Bestell-App mit Kassenanbindung für das Gastro-Gewerbe, vorgestellt. Bei Live-Vorführungen konnten sich Interessierte von den zahlreichen innovativen Einsatzmöglichkeiten überzeugen. Beide Lösungen fanden bei den Fachbesuchern grossen Anklang.

 

 

hhhhhhh

NEU! Die Smile App - das erste digitale Give-away der Welt.

01. März 2016    Mit unserer Weltneuheit, dem ersten digitalen Give-away, gehen Sie neue Wege im Marketing. Einfacher konnten Sie noch nie die Brücke von offline zu online schlagen. In Verbindung mit unseren individuellen Marketingkonzepten, erreichen Sie mit der Smile App effektiv und ohne Streuverluste Ihre Zielgruppe und binden diese dauerhaft mobil an Ihr Unternehmen. Ab dem Zeitpunkt der Übergabe als Give-away, baut die Smile App einen dauerhaften Kommunikationskanal zu Ihren potenziellen Kunden auf. Wir glauben, dass im Jahr 2016 die Zeit reif ist für eine digitale Ergänzung zu Kugelschreibern, Schlüsselanhängern & Co. 

 

 

 

 

BACKRING NORD setzt auf unsere Lösung.

 

15. Februar 2016  Mit dem eigens für BACKRING NORD entwickelten Mobile Marketing Package bietet sich für Bäckereien und Eiscafés ein ganz neuer Marketingansatz. Selbst kleine Bäckereien und Eiscafés sind ab sofort in der Lage mit einer eigenen App ihre Kundenbindung zu erhöhen. In unserer  Lösung integriert, ist u.a. eine digitale Allergenliste um der EU-Allergenverordnung gerecht zu werden.

 

Auf der diesjährigen INTERNORGA 2016 wird das Produkt erstmals dem Fachpublikum vorgestellt.